Der 1. Pholustransit über den Deszendenten der Ex-DDR am 18.9.1989 (rot=Transitplaneten)

Transite zum Ex-DDR-Horoskop für den 18.9.1989 - Pholus am DDR-DC

Dieses Horoskop wurde mit dem Astrologieprogramm VISION 4 für Windows von Astrosoft Happel, Flumenthal-CH erstellt. Das Programm bietet (wie oben zu sehen) als weltweit erstes Astrologieprogramm neben dem auf- und absteigenden wahren Mondknoten (aufsteigender wahrer Mondknoten/absteigender wahrer Mondknoten) und der mittleren Lilith mittlere Lilith(schwarzer Mond bzw. mittleres Mondapogäum) auch die Möglichkeit die drei Kentauren Chiron, Pholus und Nessus zu berechnen und in die Horoskopgrafik zu integrieren. Das Pholussymbol hat eine Basisellipse mit einem aufgesetztem "P" Phloussymbolfür den Anfangsbuchstaben. Bei Nessus ist anstelle des "P" ein "N" Nessussymbolauf die Ellipse aufgesetzt. Bei Chiron ist es ein "K" Chironsymbol(Aussprache). Die Basisellipsen bei den Kentauren erinnern u.a. an ihre stark elliptischen Umlaufbahnen. Alle Horoskopfaktoren sind entsprechend dem Element ihres Tierkreiszeichens eingefärbt (rot: Feuer; grün: Erde; gelborange: Luft; tiefblau: Wasser). Ein kleines "r" neben dem Symbol bedeutet, daß der Planeten oder Mondknoten gerade rückläufig war (der wahre Mondknoten wird im Gegensatz zum mittleren Mondknoten zwischendurch direktläufig).

Zurück zum Pholus-Artikel/Back to Pholus-article